Individuelle Wege zu Ihrer Gesundheit

Fragen/Antworten/Tipps


Was versteht man unter einer Arzneimittelprüfung?

Hahnemann experimentierte mit Substanzen aus dem Tier-, Mineral- und Pflanzenreich. Er bearbeitete sie durch starke Verdünnung und Potenzierung, um sie verträglicher und gleichzeitig wirksamer zu machen und erforschte die Bandbreite ihrer Anwendungsmöglichkeiten in zahllosen Selbstversuchen. Er und seine Forscherkollegen nahmen die Mittel so lange ein, bis sie Symptome bei ihnen hervorriefen und notierten diese akribisch. Sie hatten nämlich die erstaunliche Beobachtung gemacht, dass die Symptome, die die Mittel bei Gesunden hervorriefen, sie umgekehrt im Krankheitsfall zu heilen vermochten. Solche „Arzneimittelprüfungen“ werden bis heute mit bekannten und unbekannten Substanzen von Homöopathen in aller Welt durchgeführt und dokumentiert. So entstehen homöopathische Arzneimittelbilder, nach denen die Mittel für die Patienten ausgewählt werden.

 

Behandlungsfelder